pflegeHinweise

Ihre Leinenkleidung sollten Sie bei 40-60 Grad, je nach Verschmutzung waschen

Niedrige Temperaturen und dafür lange Waschprogramme sparen Energie und bringen ein perfekt sauberes Ergebnis.

Sollte Ihre Maschine über eine Wasser+ Taste verfügen, nutzen Sie diese, ansonsten sollten Sie die Maschine nur ca. 2/3 befüllen, damit das Leinen ausreichend Wasser bekommt und nicht zu stark knittert

Nutzen Sie Biowaschmittel ohne optische Aufheller oder waschen Sie mit Kastanien (Rezept zur Herstellung von eigenem Kastanienwaschmittel siehe unten)


Ihre Leinenkleidung sollten Sie auf der Leine im Schatten trocknen

weisse Leinenkleidung können Sie bedenkenlos in der Sonne trocknen, dadurch behalten Sie ein strahlendes weiss

naturbelassenes Leinen wird beim waschen heller, daher sollten Sie Accessoires wie Tücher immer zusammen mit den Kleidungsstücken waschen, um einen gleichmäßigen Farbwechsel zu erzielen

Ziehen Sie die Nähte vor dem Trocknen in Form und schlagen Sie die Kleidungsstücke gut aus.

Je glatter Sie sie aufhängen, um so weniger Bügelaufwand kommt auf Sie zu


Leinenkleidung kann heiß gebügelt werden

das beste Bügelergebnis erzielen Sie, wenn Sie die Kleidung noch leicht feucht bügeln

Nutzen Sie ein Dampfbügeleisen

wer viel Leinen trägt, sollte über die Anschaffung einer Dampfbügelstation nachdenken, diese erleichtert das Bügeln sehr



Waschen mit Kastanien

Sammeln Sie im Herbst Rosskastanien (oder bestellen Sie sich welche) und lassen Sie diese trocknen


Für 1 Waschladung zerklopfen Sie 2 Kastanien mit einem Hammer,

füllen die zerschlagenen Kastanien in ein Schraubglas (ca. 200ml) und

füllen dies mit kaltem Wasser auf

lassen Sie das Glas über Nacht verschlossen stehen, schütteln Sie bei Gelegenheit


Am nächsten Tag gießen Sie das Wasser durch ein Sieb und geben nach Belieben 2 Tropfen ätherisches Öl hinzu


dieses Kastanienwasser geben Sie in das Waschmittelpulver-Fach Ihrer Waschmaschine und waschen Ihre Wäsche wie gewohnt

Sie werden sehen, wie angenehm weich und natürlich Ihre Wäsche wird.


Ein Tip:

Ich zerschlage immer gleich 6 Kastanien und fülle diese in einem großen Gurkenglas mit Wasser auf (600ml), somit habe ich Waschmittel für 3 Waschladungen. Das Kastanienwasser hält sich mehrere Tage.


Sie können das gefilterte Wasser auch portionsweise einfrieren und den gefrorenen Klumpen einfach mit in die Waschtrommel geben